Palmsonntag Hymnus


Der König siegt, sein Banner glänzt, geheimnisvoll erstrahlt das Kreuz, an dessen Balken ausgereckt im Fleisch des Fleisches Schöpfer hängt. Geschunden hängt der heil’ge Leib, vom scharfen Speere roh durchbohrt, uns rein zu waschen von der Schuld, strömt Blut und Wasser von ihm aus. Erfüllt ist nun, was David einst im Liede gläubig kundgetan, da er im Geiste prophezeit’: Vom Holz herab herrscht unser Gott. O edler Baum in hehrem Glanz, von königlichem Purpur rot, du werter, du erwählter Stamm, du trägst den Lösepreis der Welt.

du einz’ge Hoffnung dieser Welt. Den Treuen schenke neue Kraft, den Sündern tilge alle Schuld. Dir, höchster Gott, Dreifaltigkeit, lobsinge alles, was da lebt; du hast uns durch das Kreuz erlöst: Bewahre uns in Ewigkeit. Amen.


72 Ansichten

© Die Apostolischen Schwestern vom heiligen Johannes. Haus Betanien. Burgstraße, 18. 92355 Velburg. 09182/1684. hljvelburg@gmail.com 
Impressum